prev next

Krippe und Hort Avenue du Château 17, Renens

offener Projektwettbewerb, 2016


Neubau einer Kinderkrippe mit 6 Gruppen in unterschiedlichen Altersklassen sowie Umbau des bestehenden Landhauses in einen Kinderhort und Sanierung des bestehenden Quartierveranstaltungssaals (Grange de Florissant).

Der Neubau ordnet sich dem bestehenden, massiven Ensemble aus Schloss und Landhaus unter und wird als leichtes Nebengebäude erstellt, dessen Sockel sich entlang des Hangs aus der Topographie he-

rausarbeitet. Die Krippenräume im Obergeschoss werden über eine äussere Erschliessung miteinander sowie mit den Essräumen sowie der Verwaltung im Sockelgeschoss verbunden.

Im Landhaus wird der komplette Innenausbau sowie die Haustechnik ersetzt, die Gebäudehülle neu gedämmt sowie der Veranstaltungssaal in Holz ausekleidet.

Auftraggeber: Ville de Renens